Zurückgreifender gleitender Durchschnitt

Analyse von Zeitreihen und ökonometrische Verfahren mit SPSS.

Zurückgreifender gleitender Durchschnitt

Beitragvon Vino123 » So 28. Jun 2020, 15:03

Hallo liebes Forum,

ich habe folgendes Problem:

ich habe eine Variable mit Messwerten
und eine Variable mit dem Datum,an dem der jeweilige Messwert erhoben wurde.

Häufig gibt es mehere Messwerte pro Tag. Nun möchte ich eine neue Variable berechnen, die den zurückgreifenden gleitenden Mittelwert aller Werte aus den letzten 5 Tagen anzeigt. Bisher habe ich es nur hinbekommen, mir den Mittelwert der letzten X Werte anzeigen zu lassen.

Hat jmd eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?
Vielen Dank im Voraus!
Vino123
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2020, 14:47
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Zurückgreifender gleitender Durchschnitt

Beitragvon strukturmarionette » So 28. Jun 2020, 15:22

Hi,

- leider teilst du nicht deine SPSS-Variablentypen mit.
- per SPSS-Dialogfelder aber wäre eine elegante Möglichkeit:
-> zunächst
\\SPSS\Daten\Datei aufteilen
... und dann mal schauen, was da möglich ist.

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 1691
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 80 mal in 80 Posts

Re: Zurückgreifender gleitender Durchschnitt

Beitragvon Vino123 » So 28. Jun 2020, 16:04

Hallo,

danke für die schnelle Antwort!
Die Variable Datum ist eine Datumsvariable und die Variable der Messwerte eine numerische. Zu erwähnen ist auch, dass die Messwerte verschiedenen Probanden ( numerische Variable) zugeordnet sind. Die Datei habe ich bereits nach den Probanden aufgeteilt.

Könntest du bitte beschreiben wie du das mit den Dialogfeldern meinst?

viele Grüße!
Vino123
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2020, 14:47
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Zurückgreifender gleitender Durchschnitt

Beitragvon ponderstibbons » So 28. Jun 2020, 20:09

"gleitender Mittelwert ais den letzten 5 Tagen" übersetze ich mal mit: aktueller Tag und die letzen 5 Tage.
Kann natürlich auch was anderes heißen, ist halt unklar formuliert.

Vielleicht gibt es da bereits ein SPSS-Makro, eine krude Syntax-Lösung wäre:

- Erstmal speicherst Du das unter einem anderen Namen ab.
- Dann sortierst Du nach Probandenkennung und Datum, falls noch nicht geschehen.
- Dann geht es erstmal darum, dass jeder Proband an jedem Tag nur noch 1 Eintrag hat:

Du fasst die Messwerte eines Probanden an ein- und demselben Tag zusammen mit Aggregate.
Break-Variablen: Probandenkennung und Datum. Angefordert werden der Mittelwert sowie die Zahl der Fälle
(d.h. es gibt eine Variable, welche den Mittelwert der Messungen an einem Tag enthält, ich nenne
sie mal MESSUNG, und eine weitere Variable, welche die Anzahl der Messungen an einem Tag enthält,
ich nenne sie mal ANZMESS).

- Die überflüssigen Zeilen löschen:

SELECT IF((probandenkennung ne lag probandenkennung) OR (datum ne lag(datum)) .
EXECUTE .


- Die Messungen aggregieren:

COMPUTE gleimittelw = ( MESSUNG*ANZMESS + LAG(MESSUNG)*LAG(ANZMESS) + LAG(MESSUNG,2)*LAG(ANZMESS,2) + LAG(MESSUNG,3)*LAG(ANZMESS,3) + LAG(MESSUNG,4)*LAG(ANZMESS,4) + LAG(MESSUNG,5)*LAG(ANZMESS,5) ) / (ANZMESS+LAG(ANZMESS)+LAG(ANZMESS,2)+LAG(ANZMESS,3)+LAG(ANZMESS,4)+LAG(ANZMESS,5)).

Ist allerdings ungetestet.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 161 mal in 161 Posts

Re: Zurückgreifender gleitender Durchschnitt

Beitragvon Vino123 » Mo 29. Jun 2020, 18:53

Hey,

vielen Dank für die ganzen Tipps, habe es nun geschafft!
VG
Vino123
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2020, 14:47
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Zeitreihen und Ökonometrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron