Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Variable

Deskriptive Statistiken mit SPSS.

Re: Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Vari

Beitragvon strukturmarionette » Mo 7. Okt 2019, 15:00

Hi,

Die ist ja momentan nicht wichtig, da ich für alle 51 Probanden den Mittelwert einiger Variablen als neue Variablen berechnen möchte.

- ach so. das wäre das SPSS-Dialogfeld Variable berechen und dabei dann die SPSS MEAN()-Funktion

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 1442
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 69 mal in 69 Posts

Re: Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Vari

Beitragvon JulikaW » Mo 7. Okt 2019, 15:36

Danke Ponderstibbons, das war schon mal eine große Hilfe! Vielen, vielen Dank!
Jetzt habe ich für jede Zeile pro Variable den gleichen MW, wenn ich aus dem Verlauf der MW ein Liniendiagramm mit der Zeit auf der X-Achse erstellen wollen würde, ginge das auch irgendwie, wo ich doch jetzt 90 verschiedene MW Variablen habe?
Liebe Grüße,
Julika
JulikaW
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:58
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Vari

Beitragvon JulikaW » Mo 7. Okt 2019, 16:04

Hallo Strukturmarionette,
wie schon gesagt kann man über Transformieren->Variable berechnen->Mean nicht den Mittelwert der ganzen Spalte, die sich aus verschiedenen Probanden zusammensetzt berechnen sondern nur den mehrer Variablen. Das hilft mir also nichts, aber Ponderstibbons hat mir schon mit dem richtigen Ansatz geholfen. Jetzt hoffe ich nur noch daraus (Variable MAP_T0_Mean bis MAP_T1800_MEAN) ein Liniendiagramm machen zu können mit der Zeit auf der X Achse.
JulikaW
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:58
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Vari

Beitragvon ponderstibbons » Mo 7. Okt 2019, 16:04

Danke Ponderstibbons, das war schon mal eine große Hilfe! Vielen, vielen Dank!

Ein Blick ins SPSS-Handbuch hätte hier einiges an Arbeit gespart.
Jetzt habe ich für jede Zeile pro Variable den gleichen MW, wenn ich aus dem Verlauf der MW ein Liniendiagramm mit der Zeit auf der X-Achse erstellen wollen würde, ginge das auch irgendwie, wo ich doch jetzt 90 verschiedene MW Variablen habe?

Ja, das ginge irgendwie.

Aber besser, Du kopierst die relevanten Werte nach Excel. SPSS-Grafiken sind optisch schlecht, inflexibel und oft irreführend. Die in Excel sind auch nicht gut, aber besser als SPSS.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 137 mal in 137 Posts

Re: Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Vari

Beitragvon JulikaW » Mo 7. Okt 2019, 16:16

So einfach war es irgendwie nicht, kein Youtube Tutorial geht darauf ein, im Handbuch habe ich nur den Weg über Variable berechnen gefunden und hier im Forum steht irgendwo, dass es garnicht möglich ist. Ich habe wirklich versucht das Problem selber zu lösen! Naja jetzt hat es dank Dir ja geklappt! Also Vielen Dank noch mal!
JulikaW
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:58
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Mittelwert einer Variable von mehreren Fällen_ neue Vari

Beitragvon strukturmarionette » Di 8. Okt 2019, 06:13

Hi,

etzt hoffe ich nur noch daraus (Variable MAP_T0_Mean bis MAP_T1800_MEAN) ein Liniendiagramm machen zu können mit der Zeit auf der X Achse.

- die Möglichkeiten für Liniendiagramme sind bei SPSS einfach anzuwenden und umfangreich
- der SPSS-Diagrammeditor ermöglicht sehr flexible Gestaltungs- und Formatierungsmöglichichkeiten

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 1442
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 69 mal in 69 Posts

Vorherige

Zurück zu Deskriptive Statistik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 0 Gäste

cron