t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

T-Test, U-Test, F-Test sowie weitere Tests und Gruppenvergleiche aller Art mit SPSS.

t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

Beitragvon flowerpotwithcactus » Di 13. Aug 2019, 13:32

Hallo,

vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber ich habe eine Frage zu dem p-Wert. Ich habe einen t-Test für unabhängige Stichproben durchgeführt, bei dem ich einen gemessenen Wert bei Probanden aus zwei Altersgruppen verglichen habe. Nun wird mir beim Ergebnis des t-Tests für die obere Zeile (Varianzen sind gleich) ein p-Wert von 0,055 angezeigt, in der unteren Zeile (Varianzen sind nicht gleich) von 0,034. Der obere Wert würde ja bedeuten, dass es keinen signifikanten Unterschied gibt, der untere sagt aber das Gegenteil. Auf welchen p-Wert soll ich mich denn da nun verlassen?

Danke im Voraus!
flowerpotwithcactus
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Aug 2019, 13:24
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

Beitragvon strukturmarionette » Di 13. Aug 2019, 15:20

Hi,

- schau mal nach der Bedeutung des Levene-Tests in den Zeilen

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 67 mal in 67 Posts

Re: t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

Beitragvon flowerpotwithcactus » Mi 14. Aug 2019, 15:55

Hallo,

beim Levene-Test wird mir eine Signifikanz von 0,212 angezeigt. Das hilft mir doch bei der Fragestellung momentan nicht weiter oder?
flowerpotwithcactus
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Aug 2019, 13:24
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

Beitragvon ponderstibbons » Mi 14. Aug 2019, 20:11

Was testet denn der Levene-Test?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 1375
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 134 mal in 134 Posts

Re: t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

Beitragvon flowerpotwithcactus » Do 15. Aug 2019, 17:40

Hallo,

soweit ich weiß testet dieser die Zuverlässigkeit des t-Tests. Ein Wert unter 0,05 beim Levene-Test würde dann bedeuten, dass die Nullhypothese falsch ist und die Varianzen nicht gleich sind, ergo das Ergebnis des t-Tests nicht zuverlässig ist. Liege ich da richtig?
Wenn ja, sagt mir mein Levene-Test mit weit über 0,05 doch, dass mein Ergebnis zuverlässig ist oder nicht? Und da stecke ich jetzt fest. Denn welcher der beiden p-Werte ist denn jetzt zuverlässig, sie widersprechen sich ja gegenseitig?
Oder bezieht sich der Levene-Test nur auf das Ergebnis derselben Hypothese? Dann wäre ja der p-Wert für "Varianzen sind gleich", derjenige der zuverlässig ist und der andere wurde gar nicht weiter "überprüft".
Tut mir leid, falls ich mich hier grade sehr doof anstelle. Ich bin schon eine Weile aus der Schule raus und habe jetzt das erste Mal seit Jahren wieder mit Statistik zu tun, ich merke dass vieles weg ist :oops:
flowerpotwithcactus
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Aug 2019, 13:24
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: t-Test unabhängige Stichproben welcher p-Wert?

Beitragvon ponderstibbons » Do 15. Aug 2019, 18:00

flowerpotwithcactus hat geschrieben:soweit ich weiß testet dieser die Zuverlässigkeit des t-Tests.

Nein, kann man so nicht sagen https://tinyurl.com/y4gbrkwb

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 1375
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 134 mal in 134 Posts


Zurück zu Tests und Gruppenvergleiche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron