Big Five

Reliabilitätsanalysen von Konstrukten und Skalen mit SPSS

Big Five

Beitragvon Trixxxy » Do 21. Jan 2016, 22:02

Hallo liebe Community,

zurzeit mache ich eine Studienarbeit für die Emoji Nutzung auf Whatsapp.
Bei einer Stelle komme ich jedoch nicht weiter. Es geht um eine Hypothesenprüfung bei folgender Frage: Extrovertierte Menschen nutzen mehr Emojis als Introvertierte. Dazu habe einmal die Big Five und eine Liste mit Emojis.

Meine eigentliche Frage ist: Wie bekomme ich heraus, wie viele meiner Probanden Extro-bzw. Introvertiert sind, anhand der Überprüfung der Big Five.
Ich weiß nämlich nicht, was man da angeben muss.

Ps: Rekodierung ist schon abgeschlossen

Liebe Grüße und vielen Dank
Trixxxy
Trixxxy
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Jan 2016, 21:53
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Big Five

Beitragvon ponderstibbons » Fr 22. Jan 2016, 09:52

Extrovertierte Menschen nutzen mehr Emojis als Introvertierte. Dazu habe einmal die Big Five und eine Liste mit Emojis.

Was meint "nutzen mehr"? Mehr verschíedene? Häufiger? Häufiger pro 100 Wörter?
In allen Typen von Botschaft (wenn sie mehr von der Art Texten verfassen, in denen
generell mehr Emojis vorkommen, dann hat man je nach genauer Fragestellung
womöglich eine Verzerrung drin)?
Meine eigentliche Frage ist: Wie bekomme ich heraus, wie viele meiner Probanden Extro-bzw. Introvertiert sind, anhand der Überprüfung der Big Five.
Ich weiß nämlich nicht, was man da angeben muss.

Spar Dir die Einteilung (es müsste dann logischerweise eine mittlere
Gruppe geben, die aus der Analyse rausfiele) und analysiere "je
höher der Extroversionsscore, desto ..."

Allerdings ist mir der konkrete Bezug zur SPSS-Software jetzt noch
nicht klar.

Mit freundlichen Grüßen

P.
ponderstibbons
 
Beiträge: 1392
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 136 mal in 136 Posts

Re: Big Five

Beitragvon ponderstibbons » Fr 29. Jan 2016, 22:35

und vielen Dank

Das wars dann wohl.
ponderstibbons
 
Beiträge: 1392
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 136 mal in 136 Posts


Zurück zu Reliabilitätsanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron