Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Regressionsmodelle aller Art mit SPSS.

Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon Buttermilch99 » So 29. Okt 2023, 13:45

Hallo zusammen,

ich untersuche im Rahmen meiner Masterarbeit inwiefern nachhaltige Kommunikation sich auf die Organisationsattraktivität (OA) von Studierenden auswirkt unter Berücksichtigung ihrer Persönlichkeitsmerkmale(HE, LI & NE). Hierbei soll ich eine Moderator Analysen mit dichotomen unabhängigen Variablen (Kontrollgruppe = 1, Treatment-Gruppe = 2) und kontinuierlichen Moderatoren (Persönlichkeitseigenschaften) verwenden.
Meine Stichprobe umfasst aktuell 121 Personen nahezu gleich aufgeteilt in Kontroll- und Treatmentgruppe. OA, HE, LI & N wurden mittels siebenstufiger Likert-Skala abgefragt. Mithilfe von Cronbach-Alpha konnte ich die Reabilität feststellen und somit Mittelwerte bilden. Nun möchte ich mit Hilfe von Process für jedes Persönlichkeitsmerkmal (HE, LI, & NE) eine Moderatoranalyse durchführen. Sprich ich schaue inwiefern sich die Organisationsattraktivität (OA) durch nachhaltige Kommunikation verändert hat unter Berücksichtigung eines der Persönlichkeitsmerkmale. In meinem Datensatz habe ich OA als auch die Randomisierung (1 & 2) gegeben. Bekomme es aber nicht hin Kontroll- und Treatment von OA richtig zu "trennen" um zwei Variablen zu haben (X und Y), welche ich dann mit Process auswerten kann. Kann mir jemand helfen? Was muss ich in SPSS tun? Also sprich ich habe den Mittelwert von OA als auch von einem Persönlichkeitsmerkmal. Benötige jedoch eigentlich OA (Treatment) als auch OA (Kontrollgruppe) um eben überhaupt die Moderatoranalyse durchführen zu können oder?
Bzw meine generelle Frage wäre ob dies überhaupt der richtige statistische Weg ist? Bzw ob noch etwas fehlt an Rechnungen oder Auswertungen?
Buttermilch99
 
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Okt 2023, 13:15
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon ponderstibbons » So 29. Okt 2023, 16:11

In meinem Datensatz habe ich OA als auch die Randomisierung (1 & 2) gegeben. Bekomme es aber nicht hin Kontroll- und Treatment von OA richtig zu "trennen" um zwei Variablen zu haben (X und Y), welche ich dann mit Process auswerten kann.


Verstehe ich leider nicht.

Dem Studiendesign würde entsprechen, eine Spalte Gruppenzugehörigkeit (0/1-dummycodiert, nicht 1/2),
eine Spalte mit den Werten für OA, eine Spalte mit den Werten für den Moderator. Was meinst Du da mit
trennen und zwei Variablen X Y haben?

Kann mir jemand helfen? Was muss ich in SPSS tun? Also sprich ich habe den Mittelwert von OA als auch von einem Persönlichkeitsmerkmal. Benötige jedoch eigentlich OA (Treatment) als auch OA (Kontrollgruppe) um eben überhaupt die Moderatoranalyse durchführen zu können oder?

Wie kommst Du auf diesen Gedanken?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2502
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 256 mal in 255 Posts

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon Buttermilch99 » So 29. Okt 2023, 19:15

Verstehe ich leider nicht.

Dem Studiendesign würde entsprechen, eine Spalte Gruppenzugehörigkeit (0/1-dummycodiert, nicht 1/2),
eine Spalte mit den Werten für OA, eine Spalte mit den Werten für den Moderator. Was meinst Du da mit
trennen und zwei Variablen X Y haben?


X und Y war auf UV und AV bezogen - Ich hab ja die Organisationsattraktivität abgefragt und will diese vergleichen. Also die Kontrollgruppe mit der Treatment Gruppe. Wenn ich den Datensatz teile und jeweils den Mittelwert der OA ziehe, bekomme ich immer ne Fehlermeldung und glaube auch dass das generell falsch ist und man nicht einfach den Datensatz nach Treatment und Kontrollgruppe teil, jeweils den Mittelwert zieht und miteinander vergleicht oder irre ich mich?

Wie kommst Du auf diesen Gedanken?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons


Ehrlicherweise beruht der Gedanke darauf dass ich mir das mit Youtube Videos und Literatur versucht habe herzuleiten :?
Buttermilch99
 
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Okt 2023, 13:15
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon strukturmarionette » Mo 30. Okt 2023, 02:46

Hi,

nachhaltige Kommunikation von Studierenden

- wie ist das bei dir operationalisiert?
- wie (Messinstrument) wurde das gemessen?

Organisationsattraktivität (OA)

- wie ist das bei dir operationalisiert?
- wie (Messinstrument) wurde das gemessen?

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2482
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 122 mal in 122 Posts

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon Buttermilch99 » Mo 30. Okt 2023, 12:52

strukturmarionette hat geschrieben:Hi,

nachhaltige Kommunikation von Studierenden

- wie ist das bei dir operationalisiert?
- wie (Messinstrument) wurde das gemessen?

Organisationsattraktivität (OA)

- wie ist das bei dir operationalisiert?
- wie (Messinstrument) wurde das gemessen?

Gruß
S.


Es gibt zwei Stelleanzeigen: Eine weist Merkmale nachhaltiger Kommunikation auf, die andere nicht...die Gruppenzuordnung erfolgt randomisiert -> anhand dieser Randomisierung werden dann die folgenden Skalen genommen und abgefragt

Folgende Skalen werden genommen
- Organisationsattraktivität (Highhouse & Lievens, 2003; Highhouse, Lievens & Sinar, 2003)

Persönlichkeitsmerkmale
- NEO−FFI−30 & HEXACO-PI-R in angepasster Form (Körner et al., 2008; Ashton & Lee, 2009)
- General Intellectual Humility (Cohrs, Knöchelmann & Kemmer, 2021, https://doi.org/10.23668/PSYCHARCHIVES.5202)

-> alle werden mittels 5-stufiger-Likert-Skala abgefragt
Buttermilch99
 
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Okt 2023, 13:15
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon strukturmarionette » Mo 30. Okt 2023, 15:18

Hi,

- dann ist zunächst sicherzustellen, dass deine SPSS-Rohdatendatei
ein 1:1 Abbild des ganzen ist

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2482
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 122 mal in 122 Posts

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon Buttermilch99 » Mo 30. Okt 2023, 19:34

strukturmarionette hat geschrieben:Hi,

- dann ist zunächst sicherzustellen, dass deine SPSS-Rohdatendatei
ein 1:1 Abbild des ganzen ist

Gruß
S.

Kannst du das nochmal genauer erläutern? Also ich ziehe mir die Datei zweimal aus Soscisurvey oder wie meinst du das? :?
Buttermilch99
 
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Okt 2023, 13:15
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Process - fehlende Variable aus Datensatz erstellen

Beitragvon strukturmarionette » Mo 30. Okt 2023, 23:01

Hi,

- 'ziehen' ist sowas typisch googelisches
- PonderS wies bereits darauf hin, dass eine kategoriale dichotome
Prädiktorvariable in der SPSS-Rohdatendatei erforderlich ist zur Trennung der 2 Gruppen.

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2482
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 122 mal in 122 Posts


Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron