Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholung

Faktoren- und Clusteranalysen, Diskriminanzanalysen und weitere multivariate Verfahren aller Art mit SPSS

Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholung

Beitragvon Gatho » Mo 26. Jun 2023, 23:22

Hallo,

ich habe für ein 3x4 within subject design, (also mit MW auf beiden UVs) eine zweifaktorielle ANOVA mit MW gerechnet und neben zwei signifikanten HF auch eine signifikante ordinale Interaktion erhalten. SPSS hat bereits Bonferroni korrigierte Paarvergleiche zu den HF berechnet, allerdings noch keine Post Hoc tests zu der Interaktion. Nun weiß ich nicht wie ich die Interaktion weiter mithilfe von Post-Hoc Tests auf SPSS analysieren kann. Ich habe bereits überlegt t-tests für verbundene stichproben zu rechnen. Allerdings gibt es 66 mögliche Kombinationen was das Problem der Alphafehlerkumulierung mit sich bringt. Wie lassen sich auf SPS hier post hoc tests berechnen ? Leider lassen sich diese bei einer mehrfaktoriellen ANOVA mit MW nicht gleich anzeigen.

Vielen Dank!

LG
Gatho
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 26. Jun 2023, 23:14
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholun

Beitragvon strukturmarionette » Di 27. Jun 2023, 05:59

Hi,

- N?
- AV?
ordinale Interaktion

- ?

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2387
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 121 mal in 121 Posts

Re: Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholun

Beitragvon Gatho » Mi 28. Jun 2023, 09:47

N und AV sind eigentlich erstmal unerheblich. Das eigentliche Problem ist, dass sich für SPSS keine post hoc Tests für eine mehrfaktorielle ANOVA mit MW auswählen lassen. Lediglich unter der Einstellung im ANOVA Menü --> Kontraste kann man Bonferroni - Tests aber auch nur für die Haupteffekte auswählen.

Falls es weiterhilft trotzdem hier die Infos: N =258, AV= Ordinale Daten eines Prokrastinationsskala im Liktértformat erhoben
Gatho
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 26. Jun 2023, 23:14
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholun

Beitragvon strukturmarionette » Mi 28. Jun 2023, 11:48

Hi,

AV= Ordinale Daten

- dann erübrigen sich deine Fragen, hauptsächlich weil andere statistiche Modelle (für kategoriale Kriteriumsmesswerte) angemessen wären

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2387
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 121 mal in 121 Posts

Re: Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholun

Beitragvon Gatho » Mi 28. Jun 2023, 12:31

Quatsch es handelt sich natürlich um metrische Daten. Ordinal ist nur die Interaktion. Sry für den Verdreher XD
Gatho
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 26. Jun 2023, 23:14
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholun

Beitragvon ponderstibbons » Mi 28. Jun 2023, 22:55

Das geht wohl über selbst definierte Kontraste, aber welche Vergleiche willst Du überhaupt anstellen?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2400
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 249 mal in 248 Posts

Re: Post Hoc Tests zweifaktorielle ANOVA mit Messwiederholun

Beitragvon Gatho » Do 29. Jun 2023, 14:33

Nein für Kontraste bräuchte ich ja a-priori Hypothesen. Da es bisher keine Literatur hierzu gibt waren keine evidenzbasierten Hypothesen im Vorfeld möglich. Ich brauche also Post hoc Tests, am besten einen Tukey test. Kann ich diesen in meinem fall also nicht berechnen?
Gatho
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 26. Jun 2023, 23:14
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Multivariate Verfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron