Welch-Test bei SPSS27

T-Test, U-Test, F-Test sowie weitere Tests und Gruppenvergleiche aller Art mit SPSS.

Welch-Test bei SPSS27

Beitragvon maritess » Sa 23. Jul 2022, 17:51

Hallo :)

Es geht um eine Varianzanalyse, bei der der Levene-Test signifikant geworden ist.
Meines Wissens muss in solchen Fällen der Welch-Test ausgewertet werden und zur Post-Hoc Analyse der Games-Howell Test.
Diese konnte man bei früheren SPSS Versionen bei der Varianzanalyse mit auswählen, jedoch kann ich den Welch-Test auch nach sehr langem Suchen in Version 27 einfach nicht finden :( . Auch der Games-Howell Test lässt sich nicht auswählen, wenn mehrere Faktoren in das Modell aufgenommen werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

PS: Ich weiß, dass man in der Regel die Varianzhomogenität vernachlässigen kann, wenn die Stichprobe ausreichend groß ist, jedoch sind sowohl meine Gruppen nicht gleich groß als auch die Gruppengrößen nicht alle über N = 30.
maritess
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Jul 2022, 17:46
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Welch-Test bei SPSS27

Beitragvon strukturmarionette » Sa 23. Jul 2022, 21:01

Hi,

- bei V. 28 ist alles (u.v.a.) vorhanden
- wie lautet dein Modell?
- was willst du feststellen?

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2210
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 107 mal in 107 Posts

Re: Welch-Test bei SPSS27

Beitragvon ponderstibbons » Sa 23. Jul 2022, 23:00

PS: Ich weiß, dass man in der Regel die Varianzhomogenität vernachlässigen kann, wenn die Stichprobe ausreichend groß ist,

Da weißt Du leider was Falsches. Die Stichprobengröße ist ein Thema in Bezug auf Normalverteilungsannahmen.
Bei der Varianzhomogenität geht es darum, ob die Gruppen bei bestehender Inhomogenität auch noch ungleich
groß sind.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2169
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 225 mal in 224 Posts

Re: Welch-Test bei SPSS27

Beitragvon maritess » So 24. Jul 2022, 10:09

Vielen Dank für die Antwort!

Leider beziehen wir über die Uni nur Version 27.

Inzwischen habe ich den Welch-Test sogar gefunden, allerdings jetzt bemerkt, dass der ja nur für einfaktorielle Anovas berechnet werden kann. Ich teste allerdings zweifaktoriell.

Dabei will ich den Einfluss von zwei verschiedenen Fallversionen und der Beruflichen Erfahrung auf die Einschätzung des Arbeitsaufwands bei dem Fall (Aussagepsycholog. Gutachten) untersuchen.
Es gibt zwei verschiedene fallversionen und 4 erfahrungsstufen. Das Problem ist, dass die 4. Stufe nur mit 2 Personen besetzt ist, die niedrigste mit 100. Ich überlege jetzt, ob evtl. Die einzige Möglichkeit wäre, die oberen zwei Stufen zusammenzulegen. Dann wären jedoch die Gruppen immernoch nicht alle über N=30

Liebe Grüße
maritess
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Jul 2022, 17:46
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Welch-Test bei SPSS27

Beitragvon ponderstibbons » So 24. Jul 2022, 10:38

Lass doch die n=2-Gruppe einfach weg. Nachträgliches Zusammenlegen ist eine Schrauberei an den Daten,
die eventuell unzuverlässige Ergebnisse produziert. Was es mit den n=30 pro Gruppe auf sich hat,
erschließt sich für mich nicht. Normalverteilungsbetrachtungen beziehen sich auf die Modellfehler und
dementsprechend das Gesamt-n. Und mit Varianzhomogenitätsüberlegungen hat n (pro Zelle oder Gesamt)
sowieso wie gesagt nichts zu tun.

Ob es einen allgemein akzeptierten Welch-Test geben kann, der für mehrere Faktoren geeignet ist, entzieht
sich meiner Kenntnis. Man kann mit robusten Standardfehlern arbeiten
https://www.ibm.com/support/pages/can-i ... rrors-spss
bzw. die Lösungen von Bruce Weaver in diesem thread verwenden https://www.researchgate.net/post/Corre ... d-in-ANOVA

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2169
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 225 mal in 224 Posts

folgende User möchten sich bei ponderstibbons bedanken:
maritess


Zurück zu Tests und Gruppenvergleiche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast