Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

T-Test, U-Test, F-Test sowie weitere Tests und Gruppenvergleiche aller Art mit SPSS.

Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon howfein » Sa 20. Nov 2021, 13:19

Hallo,

ich wollte mit SPSS eine Mediation mit einer ANOVA/Varianzanalyse berechnen. Überall wird verständlich erklärt wie man Varianzanalysen berechnet, auch mit Moderatoren, aber ich finde nichts zu Varianzanalysen und Mediation.

Genauer gesagt handelt es sich bei meinem Design um ein Experiment, ein einfaktorielles Zwischensubjektdesign (between subjects design) mit unabhängigen Gruppen. Ich habe also eine UV (die je Gruppe variiert wird. Genauer gesagt habe ich vier Gruppen und jede Gruppe bekommt ein anderes Bild zu sehen) und dann habe ich eine AV (intervallskaliert). Dann kann man ja mit der Varianzanalyse die Gruppen hinsichtlich des Zusammenhangs zwischen UV und AV miteinander vergleichen. Nun möchte ich aber einen Mediator dazunehmen. Ich möchte also die Gruppen hinsichtlich des Zusammenhangs zwischen UV und AV mit einem Mediator als Vermittler (zwischen UV und AV) vergleichen. Ist das sehr kompliziert oder wieso finde ich dazu keine richtigen Infos? Muss ich noch irgendwelche weiteren Informationen dafür posten? Das ist gerade sehr neu für mich.

Viele Grüße
h.
howfein
 
Beiträge: 30
Registriert: So 6. Jan 2013, 13:24
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon ponderstibbons » Sa 20. Nov 2021, 15:13

ich wollte mit SPSS eine Mediation mit einer ANOVA/Varianzanalyse berechnen. Überall wird verständlich erklärt wie man Varianzanalysen berechnet, auch mit Moderatoren, aber ich finde nichts zu Varianzanalysen und Mediation.

Die Suche müsste lauten "categrial variavbles mediation" oder dergleichen.
Ist das sehr kompliziert

Kommt auf den Betrachter an.
oder wieso finde ich dazu keine richtigen Infos?

"Varianzanalyse Mediation" ist nicht so recht passend.

Das SPSS Mediations-Makro von Andrew Hayes (PROCESS MODEL 4) ist für
kategoriale Prädiktoren und intervallskalierte Mediatoren konzipiert.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 207 mal in 206 Posts

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon howfein » Sa 20. Nov 2021, 16:52

Ja, mit Process kann ich Moderator- und Mediatoranalysen durchführen und auch Kombinationen aus Moderation und Mediation berechnen. Ich dachte aber immer Process arbeitet ähnlich einer Regression (bzw. bei komplexeren Modellen wie ein Strukturgleichungsmodell). Eine Mediatoranalyse (mit 1UV, 1AV und ein Mediator) mit Process oder einer Regression kann ich rechnen, aber mit einer Varianzanalyse geht das offenbar nicht. Ich müsste ja schauen wie sich die Gruppen hinsichtlich des Mediators unterscheiden, daher dachte ich an eine Varianzanalyse. Da man bei einer Varianzanalyse einen Moderator berechnen kann, dachte ich, dass das auch genauso mit einem Mediator geht. Aber das ist offenbar nicht der Fall. Bei der Mediationsanalyse mit Process müsste ich dann für jede Gruppe eine eigene Mediationsanalyse durchführen (und dann die Ergebnisse der Mediatoranalysen von jeder Gruppe miteinander vergleichen, um einen Gruppenvergleich zu haben), oder?

Viele Grüße
h.
howfein
 
Beiträge: 30
Registriert: So 6. Jan 2013, 13:24
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon ponderstibbons » Sa 20. Nov 2021, 18:02

Eine Mediatoranalyse (mit 1UV, 1AV und ein Mediator) mit Process oder einer Regression kann ich rechnen, aber mit einer Varianzanalyse geht das offenbar nicht.

Das ist ja in weiten Teilen äquivalent, nur dass statt einer Gruppierungsvariable mit k Stufen
nun zum Beispiel k-1 dummy-Variablen verwendet werden.
Bei der Mediationsanalyse mit Process müsste ich dann für jede Gruppe eine eigene Mediationsanalyse durchführen (und dann die Ergebnisse der Mediatoranalysen von jeder Gruppe miteinander vergleichen, um einen Gruppenvergleich zu haben), oder?

Wie sollte man für jede Gruppe einzeln eine Analyse durchführen können, ein Effekt
erfordert doch immer den Vergleich zwischen mindestens 2 Gruppen.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 207 mal in 206 Posts

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon howfein » Sa 20. Nov 2021, 20:45

Ok, bei der multiplen Regressionsanalyse mit meinem Mediator muss ich die UV dummykodieren, weil die UV bei einer Regression nicht nominalskaliert sein darf. Bei der Varianzanalyse kann die UV nominalskaliert bleiben. Stimmt, ist also fast das gleiche.

ponderstibbons hat geschrieben: Wie sollte man für jede Gruppe einzeln eine Analyse durchführen können, ein Effekt erfordert doch immer den Vergleich zwischen mindestens 2 Gruppen.

Ich dachte, ich könnte doch auch einen Effekt nur für eine Gruppe berechnen. Ich habe doch eine UV und eine AV. Das reicht doch, um eine Signifikanz, Korrelation, Mittelwert etc zu berechnen. Nur in meinem Experiment macht das keinen Sinn, da ich ja Gruppen vergleichen möchte. Aber ich dachte, ich könnte doch trotzdem für jede Gruppe einzeln eine Regression rechnen und dann die Signifikanzen, Korrelationen, Mittelwerte etc händisch vergleichen, indem ich mir die Ergebnisse/Tabellen im Ausgabefenster von SPSS anschaue und vergleiche. Dann sehe ich doch die Signifikanzen, Korrelationen, Mittelwerte etc für jede einzeln berechnete Regression?!
howfein
 
Beiträge: 30
Registriert: So 6. Jan 2013, 13:24
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon ponderstibbons » So 21. Nov 2021, 00:03

Ich muss gestehen, ich verstehe die Darlegung nicht. Wie soll man z.B. den Effekt von Geschlecht auf Empathie nur und allein in der Gruppe der Männer bestimmen?

Ist es wirklich erforderlich, eine Mediationsanalyse zu rechnen?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 207 mal in 206 Posts

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon strukturmarionette » Mo 22. Nov 2021, 02:28

Hi,

- veruche doch zunächst, deine Modellarbeitshypothese mit allen einbezogenen Sachverhalten ( =Variablen, aber in in Textform) konkret einmal aufzuschreiben.

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 2031
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 100 mal in 100 Posts

Re: Varianzanalyse (ANOVA) Mediation

Beitragvon howfein » Mi 1. Dez 2021, 00:46

Sorry, meine verspätete Antwort. Eigentlich habt ihr mir meine Frage schon beantwortet. Wenn man Gruppen vergleichen will, kann man dies auch tun mit einer Regression, wo man aber die UV dummykodieren muss. Danke!

Beispiel: Nehmen wir an ich habe nur zwei Variablen. Eine UV mit drei Bedingungen 1. Krimi 2. Liebesfilm 3. Komödie (die Studienteilnehmenden werden auf eine der drei Bedingungen randomisiert. Ein Teil der Teilnehmenden sieht einen Krimi, ein weiterer Teil sieht einen Liebesfilm und der letzte Teil der Teilnehmenden sieht eine Komödie). Und nachdem die Teilnehmenden den jeweiligen Film gesehen haben, wird ihr Aggressionslevel erfragt, das ist die AV (intervallskaliert). So finde ich heraus, welche Gruppe aggressiver ist.
Wenn ich dazu eine Regression nehmen wollen würde, müsste ich die UV dummykodieren und die dummys als UV und das Aggressionslevel als AV berechnen. Und dann kommt z.B. heraus, dass die Gruppe, die den Krimi gesehen habt aggressiver ist als die, die den Liebesfilm gesehen hat. So kann ich eine Varianzanalyse umgehen und mit einer Regression die Gruppen vergleichen, oder? Aber es ist auch egal und nicht so entscheidend. War nur eine Idee von mir, sodass man auch ohne Varianzanalyse Gruppen vergleichen kann, sofern mein Beispiel oben richtig ist. Aber ich glaube das stimmt so, denn ihr habt mir das ja oben schon gesagt, dass man für einen Gruppenvergleich bei einer Mediation auch eine Regression rechnen kann, aber dazu muss man die UV dummykodieren. Also danke!

Viele Grüße
h.
howfein
 
Beiträge: 30
Registriert: So 6. Jan 2013, 13:24
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tests und Gruppenvergleiche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron