Vergleich einer Variablen unter 2 Bedingungen

Deskriptive Statistiken mit SPSS.

Vergleich einer Variablen unter 2 Bedingungen

Beitragvon Christina_92 » Di 23. Mär 2021, 12:58

Hallo zusammen,

Ich habe Probleme bei der statistischen Auswertung bei meiner Masterarbeit und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Ich benötige Unterstützung bei der Auswertung des Mittelwertes einer Variable, die pro Person mehrmals gemessen wurde und das zu zwei Bedingungen (genaueres folgt unten). Ich möchte dann die Mittelwerte INNERHALB einer Person vergleiche. Hier zur Veranschaulichung ein vereinfachtes Beispiel:

Gemessen wird die Erschöpfung einer Person, zweimal nach einer Einheit Online-Hausaufgaben, zweimal nach Hausaufgaben auf Papier.

Ich möchte jetzt wissen, nach welcher Hausaufgabenart die Personen tendenziell erschöpfter sind. Ich stehe da total auf dem Schlauch..Ich weiß, wie ich die Mittelwerte der Erschöpfung der beiden Gruppen messen kann. Dann könnte ich ja sehen, in welcher Gruppe die Erschöpfung höher liegt. Ich möchte aber nicht das gesamte einschließen, sondern eine Aussage darüber treffen, wie es intraindividuell (kann man das so sagen?) aussieht. Also: Ich möchte nicht herausfinden: Die durchschnittliche Erschöpfung liegt nach XY höher als nach XY. Sondern: So und so viel Prozent sind nach XY erschöpfter als nach XY.
Ergibt das Sinn? Kann mir da jemand helfen? Ich sehe vor lauter Bäume den Wald nicht mehr.

Ich bedanke mich im Voraus!

Liebe Grüße

Christina
Christina_92
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Mär 2021, 12:40
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Vergleich einer Variablen unter 2 Bedingungen

Beitragvon ponderstibbons » Di 23. Mär 2021, 14:36

So und so viel Prozent sind nach XY erschöpfter als nach XY.

Dann berechne eine neue Variable für die Differenz XY - YX und lass Dir diese mit "Häufigkeiten" anzeigen.
Dabei siehst Du, welcher Anteil der Werte größer als 0 ist.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
ponderstibbons
 
Beiträge: 1875
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 190 mal in 189 Posts

folgende User möchten sich bei ponderstibbons bedanken:
Christina_92

Re: Vergleich einer Variablen unter 2 Bedingungen

Beitragvon Christina_92 » Di 23. Mär 2021, 15:16

@ponderstibbons Oh man, es kann manchmal so einfach sein..Danke! :D

Ich habe noch eine weitere Frage: Die Teilnehmer*innen konnten selber entscheiden, wann und wie oft sie den Fragebogen nach einer Einheit ausfüllen. Jetzt unterscheidet sich die Anzahl an Erhebungen zwischen den Personen und ist nicht immer ausgewogen zwischen "Online" und "auf Papier". Wie kann ich da vorgehen? Ergibt es Sinn, wenn ich die Summenwerte für "Erschöpfung" pro Person und pro Ausführungsart ausrechne und dann durch die Anzahl der Erhebungen teile, um dann den Durchschnittswert zu erhalten?

Liebe Grüße und danke schonmal!
Christina_92
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Mär 2021, 12:40
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Vergleich einer Variablen unter 2 Bedingungen

Beitragvon strukturmarionette » Di 23. Mär 2021, 16:07

Hi,

- eine Möglichkeit. Ja.

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 1867
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 89 mal in 89 Posts


Zurück zu Deskriptive Statistik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste