Zu wenig Fälle (N=0) für die Analyse.

Reliabilitätsanalysen von Konstrukten und Skalen mit SPSS

Zu wenig Fälle (N=0) für die Analyse.

Beitragvon mikuu » Mi 19. Okt 2016, 12:40

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem bei der Durchführung der Reliabilitätsanalyse eines Tests. Insgesamt sind es 7 Items die gemessen werden sollen. Ich habe den Test bei 2 Gruppen mit unterschiedlicher Anzahl (Gruppe A=10 Teinehmer, Gruppe B=12 Teilnehmer) erproben lassen. Nehme ich Gruppe A, führt SPSS die Reliabilitätsanalyse Problemlos durch und ich bekomme die Ergebnisse (C.A.). Bei Gruppe B bekomme ich aber ständig die Meldung ''Zu wenig Fälle (N = 0) für die Analyse.
Die Ausführung dieses Befehls wurde unterbrochen.'', obwohl Gruppe B mehr Teilnehmer hat.

Da ich aber auch den gesamten C.A.für beide Gruppen messen möchte, habe ich beide Gruppen unter einer Datei zusammengesetzt und versucht, erneut die Reliabilitätsanalyse durchzuführen. Fehlanzeige, denn jedes Mal schließt SPSS die Gruppe B aus, und zeigt mit nur die Ergebnisse von Gruppe A an.

Ich habe auch die Variablen von Gruppe B umbennant, aber es scheint nicht zu klappen.

Ich wäre für jede weitere Idee oder Vorschlag dankbar!
mikuu
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:30
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Zu wenig Fälle (N=0) für die Analyse.

Beitragvon strukturmarionette » Do 20. Okt 2016, 10:30

Hi,

habe ich beide Gruppen unter einer Datei zusammengesetzt

- Wie kann das verstanden werden?
- Wie war es vorher?

Gruß
S.
strukturmarionette
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 17:20
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 68 mal in 68 Posts


Zurück zu Reliabilitätsanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron