Orthogonales Design für Conjoint Analyse

Faktoren- und Clusteranalysen, Diskriminanzanalysen und weitere multivariate Verfahren aller Art mit SPSS

Orthogonales Design für Conjoint Analyse

Beitragvon Anni123 » Mo 26. Aug 2019, 10:42

Hallo zusammen,

für eine Conjoint Analyse möchte ich ein orthogonales Design mit SPSS erzeugen. Dies habe ich auch über Daten --> Orthogonales Design --> Erzeugen durchgefürt. Ich habe eine Design von 3x3x3x3x3 und es werden 16 Plankarten erzeugt. Im Ergebnis kommen jedoch nicht alle Variablenausprägungen gleich häufig vor. Z.B. taucht Ausprägung 1 von Variable 1 8 mal auf, Ausprägungen 2 und 3 jedoch nur 4 mal. Wie kann das sein? Somit ist das Design ja nicht mehr orthogonal?

Herzlichen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Anni
Anni123
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 10:35
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Multivariate Verfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron