Korrelationen einseitig

Regressionsmodelle aller Art mit SPSS.

Korrelationen einseitig

Beitragvon Apfelsine » Mi 7. Aug 2019, 01:51

Hallo,
SPSS gibt in der Ausgabe bei multiplen Regressionen in der Tabelle "Korrelationen" bei mir immer einseitige Testungen der Signifikanz der Korrelationen aus. Ist das die Standardeinstellung? Warum rechnet SPSS da einseitige p-Werte der Korrelationen, weiß das jemand?
Wenn ich die Korrelationen zwischen den Prädiktoren in meiner Masterarbeit berichten will, sollte ich dann nicht lieber zweiseitige Testungen der Signifikanz berichten, weil es zu den Korelationen zwischen den Prädiktoren keine Hypothesen gegeben hat?
Ich bin super dankbar für eine Antwort, denn ich habe dazu nichts gefunden!
Apfelsine
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 19. Apr 2018, 09:51
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron